RPG Forum

Privates RPG Forum
 
StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 ~Dämonenfluch || Anführer des Waldes der Finsternis~

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Reyna
Administrator


Anzahl der Beiträge : 404
Anmeldedatum : 05.03.16

Charaktere im RPG
RPG:

BeitragThema: ~Dämonenfluch || Anführer des Waldes der Finsternis~   Di 22 März 2016 - 13:54

Steckbrief:

Allgemeines:

Username: Reyna
Name: Dämonenfluch
Geschlecht: männlich
Alter: wurde 24 Monde alt
Clan: ehemals DüsterClan nun Wald der Finsternis
Rang: ehemals Krieger nun Anführer
Mentor/ehemaliger Mentor: Sommerlicht
Schüler: ehemalige Schülerin: Flusslied {Tod; SternenlchtClan; ermordet von Dämonenfluch}

Aussehen: Dämonenfluch ist ein muskulöser und gutaussehender Kater. Sein Fell ist kurz, aber dicht. Sein fell ist pechschwarz, wie die finsterste Dunkelheit. Zudem hat er auch pechschwarze Augen, die einen finsteren und dämonischen Eindruck machen. In der dunkelheit sieht man ihn gar nicht.
Charakter: Dämonenfluch hat einen sehr finsteren Charakter. Er ist ein Hinterhältiger und unfreundlicher Kater. Anderen Katzen gegenüber zeigt er keinen Respekt. Zudem ist er auch etwas eitel, da er, findet das er der stärkste ist. Dämonenfluch besitzt auch die scharfe Zunge seiner Mutter. Von seinem Vater hat er kaum etwas geerbt außer das er sehr inteligent ist. Ebenfalls hat er einen drang dazu andere Leiden zu lassen, und wenn er sieht wie andere um vergebung bitten und sterben lächelt er da er es liebt zu töten und zu foltern. Dämonenfluch liebt die Hilflosen rufe und das geflüster seiner Opfer. Und ist auch charmant und spielt gerne mit den Herzen von Kätzininnen.

Vorlieben:
- Blut zu vergießen
- Krieg
- hass
- tyranisieren

Abneigungen:
- Freude
- Freundschaft
- Frieden
- Liebe

Stärken:
- kämpfen
- Morden
- aus dem Hinterhalt angreifen

Schwächen:
- Lieben {also er kann nicht lieben}
- er hat keine Freunde sondern nur Mitläufer
- Gefühle zeigen, da er keine mehr empfindet

Familie:

Eltern:
- Mutter: Blutrose {Tod; Wald der Finsternis}
- Vater: Finsterkralle {Tod; SternenlichtClan}
Geschwister: Lavendelblüte {weiblich;Tod; ermordet von Dämonenfluch}
Sonstige Verwandte: //
Gefährte/in //
Junge: //

Anderes:

Vergangenheit:
Dämonenfluchs Sicht:
Ich wurde als normaler Kater im Clan geboren. Zusammen mit meiner Schwester Lavendelblüte. Meine Mutter ernährte uns wie es alle Mütter taten. Bald schon wurde klar das ich den eher gemeinen und fiesen Charakter meiner Mutter hatte. Und meine Schwester kam eher nach meinem Vater. So war es das Lavendelblüte wie meine Mutter aussah und ich wie mein Vater. Nur hatten wir den Charakter des anderen Elternteiles geerbt. Als wir dann Schüler wurden erhielt ich den Namen Dämonenpfote und bekam Sommerlicht als Mentorin. Sie hatte es immer gut gemeint, jedoch konnte sie nichts gegen mein Verhalten tun. Also trainierte sie mit mir und weitere Monde später wurden wir auch Krieger. Ich erhielt den Namen Dämonenfluch und meine Schwester Lavendelblüte.  Sie war eine schöne Kätzin geworden, und hatte ein sanftmütiges Wesen. Auch ich hatte mich äußerlich verändert. Da ich nun ein voll ausgewachsener, muskulöser und gutaussehender Kater war wurde ich auch von vielen Kätzininnen begährt. Irgendwann fing ich an zu tun das ich sie lieben würde, und lies sie am Ende, als sie sicher waren das ich sie auch liebte einfach fallen und zerbrach ihr Herz kalt in zwei. Somit hatten die meisten ein gebrochenes Herz. Bevor sie allen erzählen konnten was für ein Barbar ich war, lockte ich sie Nachts aus dem Lager heraus und griff sie aus dem Hinterhalt aus an und brachte sie um. Seitdem ich die erste umgebracht hatte damit sie nichts mehr sagte fing ich an dieses Spiel öfters zu wiederholen. Jedoch verwischte ich meine Spuren so das der Verdacht das ich sie getötet hatte nie in die Gedanken der anderen kam. Ich liebte es Blut zu vergießen. Bald brach ein Krieg zwischen den Clans aus. Ich besiegte viele, darunter auch welche aus meinem eigenen Clan die ich nicht leiden konnte. Nach dem Krieg war alles wie vorher. Jedoch spielte ich nicht mehr mit den Herzen anderer Kätzininnen. Irgendwann bekam ich meine eigene Schülerin die den Namen Flusspfote trug. Ich bildete sie auf meine eigene Weise aus. Dann wurde sie zur Kriegerin und hieß Flusslied. Eines Tages trafen wir uns im Wald und sie gestand mir das sie mich liebte. Also spielte ich etwas mit ihr. Sie war sehr stark in mich verliebt. Das wusste ich auch. Ich sagte ihr das daraus nichts werden würde da ich sie nicht liebte. Sie war sehr traurig und zog sich immer mehr zurück. Als sie schon sehr leidete da sie aufhörte sich zu Pflegen und etwas zu essen, ging ich zu ihr und bat sie mit mir in den Wald zu gehen. Dort stand ich dann auf einer Lichtung vor ihr. Auf meinem Gesicht zierte sich ein Charmantes lächeln und ich bot ihr an, ihre Qualen zu beenden. Natürlich dachte sie das ich sie doch liebte und willigte ein. Natürlich hatte ich einen anderen Hintergedanken und brachte sie stattdessen um. Bevor ihr Augenlicht verschwand flüsterte ich ihr etwas ins Ohr. Ich flüsterte ihr zu das sie eine Närrin war und ihr Herz schon immer mir gehört hatte und sie somit schwach war. Sie starrte mich nur geschockt an und verstarb an den Blutungen. Niemand erfuhr das ich für den plötzlichen Tod verantwortlich war. Die Katze jedoch die unser Heiler war vertraute mir nicht und hatte schon immer einen leichten Verdacht auf mich. Irgendwann sprach meine Schwester Lavendelblüte mich auf die vielen Tode an, und fragte mich ob ich diese ganzen Katzen getötet hatte. Natürlich wollte ich wissen woher sie diese Gedanken hatte. Lavendelblüte schwieg. Also verschwand ich in den Büschen und sprang hinter ihr hervor und brachte sie um. Der Heiler sah wie ich sie umbrachte und sagte es den anderen Katzen. Irgendwann wurde ich dann vom Anführer darauf angesprochen und fragte mich ob ich es getan hatte. Natürlich läugnete ich es. Jedoch glaubte er mir nicht. Deshalb schickte er mich fort. Ich blieb, und widersetzte mich ihm. Er drohte mir sogar mich töten zu müssen wenn ich nicht ginge da ich ein Verräter war. Trotzdem blieb ich und er griff mich an. Ich wich aus und verschwand in den Schatten seines Baues. Er sah sich wachsam um. Ich war jedoch zu schnell und sprang hervor, schlug ihm die Pfoten vom Boden sodass er hinfiel. Ich stand über ihm und drückte mit meinen Krallen gegen seine Kehle. Er knurrte und versuchte sich zu wehren. Doch mehr er sich wehrte desso fester drückte ich meine Kralle in seine Kehle. Ich wusste das er nur noch ein Leben hatte. Also drückte ich meine Krallen ganz tief hinein und sah zu wie mein Anführer verstarb. Danach verließ ich den Clan. Meine Mutter kam mit mir. Mein Vater blieb im Clan. Also lebte ich zusammen mit meiner Mutter außerhalb des Clans. Wir griffen zusammen mehrere Orte an und mordeten. Irgendwann verstarb sie nach einem Kampf. Ich brachte die Katze um die es schuld war das sie starb. Ich lebte noch viele Monde nach ihrem Tod als Streuner im Wald bis ich 24 Monde alt war. Plötzlich kam eine wunderschöne Kätzin zu mir. Ich wusste nicht wer sie war und sie sagte nur das sie die Tochter meiner Schwester sei. Ich wusste nie das meine Schwester Junge hatte, nur das sie einen Gefährten im Clan hatte. Die Kätzin fauchte mich wütend an und sagte mir das ich schuld sei das ihre Mutter tod war und sie selber beinahe gestorben wäre. Ich war schokciert. Ich hatte meine Schwester getötet ohne zu wissen das sie Junge erwartete. Ich war sehr schockiert und die junge Kätzin fauchte und knurrte mich weiterhin an. Ich kam wieder zu mir und zeigte ihr meine finstere Seite. Ich sagte ihr das ich sie umgebracht habe und das ich ihr Bruder war. Sie war noch wütender und trauriger und sprang mich an. ich wich ihr aus. Ein heftiger Kampf entbrannte. Doch überflutete sie ihre Wut in Stärke und schlussendlich Gewann sie und stand über mir. Ihre Krallen gegen meine Kehle gedrückt. Ich spürte wie sich ihre langen Kralle in meine Kehle bohrten, immer tiefer in meinen Hals und es schmerzte. Dann schließlich spürte ich wie die Welt vor meinen Augen nur noch verschwommen war, und ich erstmals nur noch Schatten und Umrisse sah. Schlussendlich erlosch das Bild und ich war Tod.

Ich kam nicht in den SternenlichtClan sondern in den Wald der Finsternis. Dort traf ich auf meine Mutter und freute mich sie wieder zu sehen. Seitdem verbringe ich mein Leben dort. Ich wurde sogar zum Anführer der Katzen aus dem Wald der Finsternis.
Dies ist meine Geschichte, die wahrscheinlich nie wikrlich zuende sein wird...

Sonstige Informationen: Er ist Anführer des Waldes der Finsternis geworden, da er als der stärkste und der Finsterste von den anderen Katzen im Wald der Finsternis angesehen wird.
Nach oben Nach unten
Elbensilber
Administrator


Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 06.03.16

BeitragThema: Re: ~Dämonenfluch || Anführer des Waldes der Finsternis~   Di 22 März 2016 - 17:32

Ein sehr gelungener Stecki. Meinerseits ist er angenommen.

__________________
Familie:
 


Ich bin komplett verrückt
Nach oben Nach unten
Adra
Administrator


Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 05.03.16
Ort : hier^^

Charaktere im RPG
RPG: Himmelsstern ~ Anführerin ~ LichtClan

BeitragThema: Re: ~Dämonenfluch || Anführer des Waldes der Finsternis~   Di 22 März 2016 - 17:36

Auch von mir ist der Steckbrief angenommen^^
Nach oben Nach unten
http://clan-of-starlight.forumieren.net
Adra
Administrator


Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 05.03.16
Ort : hier^^

Charaktere im RPG
RPG: Himmelsstern ~ Anführerin ~ LichtClan

BeitragThema: Re: ~Dämonenfluch || Anführer des Waldes der Finsternis~   Di 22 März 2016 - 17:39

Nach oben Nach unten
http://clan-of-starlight.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ~Dämonenfluch || Anführer des Waldes der Finsternis~   Heute um 15:07

Nach oben Nach unten
 
~Dämonenfluch || Anführer des Waldes der Finsternis~
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Anführer der Kampfbrigade: Boron
» Zweiter Anführer - Bewerbung
» Die Clananführer - Die Ernennung
» Braunschweif
» Riesenstern (Disskutierthema)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG Forum :: Secrets of the StarlightClan :: Die Planung :: Steckbriefe :: Angenommene-
Gehe zu: